RLRW - Das regellose Regelwerk

[[Kategorie:Spielhilfe]]
Das RLRW (regelloses Regelwerk) ist ein LARP-Regelwerk, das versucht, die Charaktererschaffung und -entwicklung im DKWDDK (Du Kannst Was Du Darstellen Kannst) nach rationalen, realistischen Gesichtspunkten zu unterstützen, ohne dabei Vorschriften zu machen, oder zu versuchen ein Balancing herbei zu führen.

==Was ist RLRW?==

Oder eher, "was ist RLRW nicht?": RLRW ist kein gewöhnliches Regelwerk, das versucht die Charaktergenerierung und das Spiel irgendeinem Reglement zu unterwerfen. RLRW will weder ein Balancing in einem Spiel erschaffen, in dem alle mit einem unterschiedlichen Level unterwegs sind, und Balancing unmöglich zu erreichen ist, noch Powerplay verhindern. Powerplayer finden immer einen Weg. Und im übrigen erdreistet sich RLRW nicht, Powerplayern das Powerplay zu verbieten. Im Gegenteil, jeder soll spielen wie er will.

Wie er will, und es darstellen kann. Nimmt man das DKWDDK wörtlich, kann man all das, was man darstellen kann. Kann man Allmacht darstellen, ist der Charakter allmächtig. DKWDDK hebelt sämtliche Regularien aus und gibt dem Spieler die Möglichkeit, völlig frei von jedem Reglement seinen Charakter zu erschaffen und zu entwickeln. Mit DKWDDK hat man erstmals die Möglichkeit, erfahrene Charaktere zu spielen. Ein altgedienter und kampferfahrener Gardist, der mit seinen 100 Start-EP vor sich hin dümpelt? Nein, DKWDDK lässt dich deinen Gardisten so altgedient und kampferfahren beginnen, wie du es für richtig hältst.

Und genau das ist der Punkt, an dem RLRW anknüpft. Erfahrungsgemäß tun sich aber viele Spieler schwer damit, einen Charakter zu generieren und weiter zu entwickeln, ohne irgendein Regularium, das ihnen dabei einen roten Faden gibt. Gerade Magier, aber auch viele andere brauchen so einen roten Faden. Auch im DKWDDK.<br>
Darum greifen viele zu bekannten Regelwerken, bauen die um, fügen hier etwas hinzu, ändern da Kosten, lernen Fähigkeit X für Y-fache Punktekosten. RLRW bietet nicht nur umfassende Standard-Fähigkeiten, sondern ist frei konfigurierbar.<br>
Und wieviele Start-EP sind für einen altgedienten, kampferfahrenen Gardisten passend? Nicht zu viel und nicht zu wenig? Um diese Frage zu klären, enthält RLRW ein Rechenwerk, um die bisherige (Aus-)Bildung und Erfahrung eines Charakters zu berücksichtigen. Anhand dessen Lebensalter, Bildungsstand und einigen anderen Faktoren.

RLRW versucht, EP nach rationalen und realistischen Maßstäben zu generieren und zu verteilen. Der Charakter hat ein besonders intensives Erlebnis auf dem letzten Con gehabt? Bonus-EP. Der Charakter hat eine herausragende Vorbildung? Bonus-EP. Der Charakter hat niemals lesen und schreiben gelernt, und wird es vermutlich auch nie? EP-Abzug.<br>
Moment, weniger EP für einen deutlichen Nachteil? Ja. Wer im Erwachsenenalter noch nicht lesen und schreiben gelernt hat, wird das vermutlich auch nie. Natürlich kann man sich auf einem Con das Alphabet vorführen lassen, und danach die entsprechende Fähigkeit kaufen. Aber ist das realistisch? Wenn du willst, schon, standardmäßig ist lesen und schreiben eine rudimentäre Fähigkeit, die man hat (man muss ja nicht gleich flüssig lesen können) oder nicht. Und wenn nicht, wird man das nicht nur sehr schwer lernen können, man wird auch wesentlich ungebildeter sein, als jemand der lesen und schreiben kann. Und da RLRW EP aus Erfahrung und Bildung generiert, und nicht als Ausgleich für Nachteile, kann es für nicht lesen und schreiben können nur einen Malus geben.<br>
Wer mit dieser Idee ein Problem hat, sollte sich überlegen, bei der Gelegenheit lieber das rote X in der oberen, rechten Ecke zu klicken, als hier weiter zu lesen.<br>
<br>

==Wie funktioniert RLRW?==

Als deregulierendes Regelwerk, besteht das RLRW nur aus einem Excel-Charaktergenerator, ohne ein Reglement. Dieser Charaktergenerator besteht neben dem Rechenwerk und einem Charakterbogen aus einer Matrix, in der jede Fähigkeit und deren Kosten, sowie Faktoren für Kategorien von Fähigkeiten festgelegt werden können, und ein Rechenwerk, um anhand von Alter, Bildungsgrad usw. die Start-EP zu berechnen (ebenfalls frei konfigurierbar).<br>
<br>

==Der Standard-Bogen==

Es ist zwar im Sinne der Deregulierung, dem Spieler freie Hand bei der Konfiguration seines Charakterbogens zu lassen, um demjenigen aber die Arbeit zu ersparen, alles selbst einzutragen, enthält das RLRW Standardwerte, die auf den bekannten und oft gespielten Dragon███ basieren, mit einem Satz an vordefinierten Vor- und Nachteilen, die die Ermittlung der Start-EP unterstützen sollen. Im Folgenden wird dieser Standard-Bogen und dessen Vorgaben kurz beschrieben.

==Download==

Download Alpha 0.3

==Lizenz/Rechtliches==

RLRW ist nach CC-BY-NC-SA lizensiert. Das heißt "Namensnennung - Nicht-kommerziell - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported".<div align="right">https://i.creativecommons.org/l/by-nc-sa/3.0/88x31.png</div>

Es bedeutet:<br>

  • Der Inhalt darf kopiert, verbreitet und zugänglich gemacht, sowie Abwandlungen und Bearbeitungen gemacht werden.
  • '''Namensnennung''' - Der Urheber ist zu nennen. Das RLRW enthält eine "Info"-Seite, in der der Urheber sowie ein kurzer Disclaimer stehen. Diese Seite ist teilweise passwortgeschützt und hat im RLRW zu verbleiben. Wer das RLRW bearbeitet, kann sich dort in eine Liste eintragen.
  • '''Keine kommerzielle Nutzung''' - Der RLRW darf nicht kommerziell genutzt werden. Damit ist die direkte Vermarktung des RLRW gemeint. Über die Erwähnung des RLRW in kommerziellen Medien wird hinweg gesehen.
  • '''Weitergabe unter gleichen Bedingungen''' - Eine veränderte Version des RLRW hat stets diese Lizenz (CC-BY-NC-SA) beizubehalten. Die Seite, auf der die Lizenz definiert ist ist teils passwortgeschützt und hat im RLRW zu verbleiben. Wer eine veränderte Version in Umlauf bringt, hat sich in den Info-Abschnitt einzutragen, und diesen Eintrag mit einem Passwort zu schützen (so wird stets deutlich, wer welche Änderungen gemacht hat).

Zusätzlich:<br>

  • Der RLRW enthält passwortgeschützte Abschnitte und Arbeitsblätter. Teils um die Lizenz zu schützen, teils um die hochkomplexen Formeln vor Veränderung zu schützen. Das hacken von Passwörtern ist strikt untersagt. Das Passwort für geschützte Rechenwerke kann beim ursprünglichen Autor erfragt werden. Es ist untersagt, als geschützt definierte Bereiche mit einem anderen als dem vorgegebenen Passwort zu schützen. Es ist allerdings erlaubt, neue geschützte Bereiche zu definieren, um z.B. für eine Orga oder LARP-Gruppe ein standartisiertes Rechenwerk mit festgelegten Fähigkeiten und Punktekosten zu entwickeln und weiter zu geben. In dem Fall ist sich in die Info-Seite einzutragen und der jeweilige Eintrag ebenfalls zu schützen.<br>

<br>

Die Entstehung des RLRW steht in keiner Weise in Kooperation, Verbindung oder Kommunikation mit den Rechteinhabern an irgendeinem anderen LARP-Regelwerk.

Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-NonCommercial-NoDerivs 3.0 License